Suche

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
FaceBookYoutubeLinkedInFlickrGoogle+

Herne historisch

Ein Pinguin aus Herne: Kleinwagen sollte einst in Serie gehen. Pinguin Werbeanzeige (Sammlung Friedhelm Wessel)

Im Mai 1953 gründete Romanus Müthing aus dem Sauerland die M.E.V. Studiengesellschaft für Fahrzeugentwicklung. Dem Landmaschinenvertreter war es nicht recht, als Autofabrikant aufzutreten, deshalb sollte die M.E.V. Studiengesellschaft in Herne die Entwicklung eines Fahrzeugmodells zur Serienreife betreiben. Betriebsleiter der M.E.V. wurde Heinz Elschenbroich, der in Herne schon bald eine kleine Halle anpachtete. Hier baute der Ingenieur Kurt Volkerath mit einigen Leuten den ersten Zentralrohrrahmen zum geplanten Dreirad mit einem 200-ccm-Einzylinder-Zweitaktmotor.